Beiträge auf Facebook für ihr Unternehmen erstellen

Unsere Empfehlung für deine Business Seite auf Facebook, erstelle Inhalte, wie einen einfachen Text oder Video Beitrag.

Diese Empfehlung mag etwas selbstverständlich erscheinen, ein Facebook Post sollte kontinuierlich erscheinen, mache dir Gedanken was deine Kundschaft interessieren könnte. Unternehmen müssen sich jetzt mehr denn je selbst herausfordern und über die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen nachdenken, um Inhalte zu schaffen und zu teilen, diese Inhalte müssen Aussagekraft haben!

Was soll ich auf Facebook posten

Deine Kunden und welche die es werden sollen müssen sich angesprochen fühlen und am Besten auf dein Beitrag mit einem Like reagieren. Spreche Menschen an mit anspruchsvollen Infos über dein Unternehmen. Hebe die besonderen Leistungen deines Unternehmens hervor.

Die Tage, in denen wir eine lustigen Post erstellt haben, die eine Reihe von Likes erhielt, liegen eindeutig hinter uns. Aussagekräftige Posts sind wichtig. Macht euch Gedanken über das äussere Erscheinungsbild eures Unternehmen und überlegt euch wie ihr es verbessern wollt, postet eure Unternehmensziele. Holt euch Sichtweisen über eure Firma von Aussen ein, das erleichtert interessante Informationen zu erstellen, die gesehen werden.

Was soll ich posten?

Das Problem ist, dass etwas, was für einen Kunden „interessant“ ist, nicht immer auch für einen anderen sein muss. Der wichtigste Punkt, den du im Auge behalten solltest ist, dass der Inhalt eine Interaktion wie einen Kommentar oder einen Share erzeugen muss, um einen hohen Wert zu haben. Daher ist die Konzentration auf Strategien zur Generierung von Konversation äußerst wichtig. Eine Strategie, die beim Generieren von Interaktionen meistens sehr gut funktioniert, ist das Erstellen von Posts oder Fotobeiträge, die Kundengeschichten teilen.

Dein Unternehmen wächst dann poste dies. Es ist besonders effektiv, wenn dein Produkt oder deine Dienstleistung mit einem besonderen Ereignis, wie den Kauf eines Fahrzeuges, Bau oder Erweiterung eines Gebäudes oder andere Investionen oder Messebesuch verbreitet wird. Weiterbildung deiner Mitarbeiter kann auch ein Thema für einen Post sein. Aktivitäten deiner Firma im Umweltbereich wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit machen sich bei einen Facebook Post immer besonders gut.

Die Geschichten die dein Unternehmen mit deinen Kunden erlebt hat zu posten, ist eine großartige Möglichkeit, um mit deinen Kunden in Verbindung zu bleiben und um neue Kundschaft zu generieren. Erzähle die Ereignisse die deine Kunden mit deiner Firma erlebt haben. Eine Konversation zu erzeugen, die den Inhalt der Facebook Posts wiederum an Freunde und Familie weitergeben, die oft mit dem Inhalt interagieren, um der Person zu gratulieren oder ihnen Fragen zu stellen. Neben der Schaffung einer höheren Interaktionen hat dieser Ansatz mehrere positive Auswirkungen, es hilft dabei, die Beziehung zum Kunden zu festigen. Indem Sie ihre Geschichte von Ihrer Markenseite teilen, gebe deinen Kunden und die die es noch werden sollen das Gefühl sich mit deinen Produkten und Dienstleistungen zu identiviezieren, gebe deinen Kunden stehts deine Aufmerksamkeit und das Gefühl etwas Besonderes zu sein.

Verfasse knappe aber aussagekräftige Posts über Neuigkeiten in deinem Unternehmen, informiere auch über das Normale Alltagsgeschäft, nur achte darauf das dies Ansprechend verpackt wird, dazu eignen sich besonders Foto Posts. Proffesionelle Firmenvideos sind natürlich der Beste Weg zu einer Kundenbindung. Schreibt in eueren Posts das euch die Fragen eurer Kunden interessiert, Positioniert euer Unternehmen so, dass es sich immer erst um die Kunden kümmert! Baut eure Marke aus, die Bekanntheit einer Marke ist der Erfolg eines Unternehmens, eure Marke wird sich realer und authentischer fühlen, was die Affinität steigert. Stellt euer Unternehmen sebstverständlich immer in einem sehr positiven Licht vor, insbesondere am Intereresse an neuen Kunden. Facebook bietet euch die Möglichkeit eure Marke und die Bekanntheit auszubauen.

Diese Arten von Facebook-Posts habt ihr zur Auswahl:

Facebook-Textbeitrag

Die einfachste und schnellste Art von Facebook-Post ist ein Textbeitrag. Ein ausschließlicher Textbeitrag wird nicht viel Aufsehen erregen, kaum Nutzer auf deine Website leiten oder Konversionen fördern, aber er kann dazu genutzt werden, um auf deiner Facebook Seite für eine Interaktion zu sorgen. Eine Frage zu stellen kann eine großartige Möglichkeit sein, dein Publikum einzubinden.

Facebook Fotobeitrag

Wie auch bei einem Textbeitrag ist ein Fotopost dazu gedacht, Aufmerksamkeit oder Interaktionen zu erzeugen. Fotoposts sind wenn diese mit aussagefähigen Text versehen sind effektiv um Likes und Kommentare zu erhalten.

Du hast kein passendes Bild zur Hand? Bilder für deinen Facebook-Posts kannst du auf https://www.bildersuche.org finden dort findest du auch viele bekannte Fotodatenbanken die auch kostenlose lizenzfreie Fotos haben. Und damit Sie selbst und Ihre Marke jedoch keine Probleme haben, sollten Sie die Grundlagen des Bild-Urheberrechts verstehen, bevor Sie ein Foto online teilen. Bedenken Sie auch, dass das „Foto“ in Ihrem Beitrag kein Foto sein muss. Es kann jede Art von Darstellung sein, wie eine Infografik, Illustration oder irgendeine andere Abbildung

Facebook Videopost

Ein kurzer Videobeitrag kann überzeugend sein, wenn dein Produkt visuell ansprechend ist. Da Videos automatisch im Nachrichten-Feed abgespielt werden, kann selbst ein Clip, der nur wenige Sekunden lang ist, eine gute Möglichkeit sein, um das Interesse einer Person zu wecken. Je nach Budget lohnt es sich auch ein Video von einer Firma produzieren zu lassen weil Videobeiträge am meisten Aufmerksamkeit erzeugen. Demnächtst hier mehr zum Thema Videopost dazu möchte ich einen eigenen Beitrag erstellen.

Besucht bitte auch meine anderen facebook Beiträge:


https://empfehlung.koeln/lohnt-sich-werbung-auf-facebook/

Kommt in Köln das Fahrverbot für Euro 4 und 5 Dieselfahrzeuge?

Das ist die Frage die sich viele Kölner stellen: Kommt in Köln das Fahrverbot für Euro 4 und 5 Dieselfahrzeuge?

Im November gab es ein Gerichtsurteil, demnach soll Köln ein Fahrverbot für alte Dieselfahrzeuge verhängen. Ab April darf kein Euro 4 Diesel mehr in die Umweltzone von Köln rein fahren! Ab September sollen auch Euro 5 Diesel nicht mehr in die Innenstadt dürfen!

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat Berufung gegen das Urteil eingelegt

Es ist also noch nichts entschieden wann die Fahrverbote für „alte Diesel“ in Köln kommen. Klar sollte doch jeden sein das ein Fahrverbot für Dieselautos kommen wird. Nicht nur Köln ist betroffen sondern auch andere Städte in ganz Deutschland!

Fraglich ist nur ob es ausreicht andere Maßnahmen zu treffen um die Fahrverbote zu verhindern. Sinnvoll wäre eine generelles Tempolimit auf Autobahnen! Nur ob das der Kölner Innenstadt hilft?

Die Politik muss entscheiden und handeln!

Wir die Kölner Bürger brauchen eine Entscheidung, welcher Familienvater möchte seinen 3 Jahre alten Diesel schon gerne weit unter Wert verkaufen müssen? Die Kölner Handwerker und Dienstleister müssen ihren Fuhrpark erneuern, das kostet Geld, viel Geld, den gerade bei Kleintransporter ist der Dieselmotor immer noch die meist genutzte Antriebsart. Ein Euro 6 Diesel ist meist nicht unter 25000 Euro zu bekommen!

Autos umrüsten wird von VW nicht empfohlen

VW das sind die die uns jahrelang mit ihrer Schummel – Software betrogen haben behaupten eine Nachrüstung würde den Motoren Schaden. Auch ein Besuch bei Mercedes Benz hat bei mir nichts gebracht, die sagen alle die selben Sprüche,Diesel Umrüstung zu teuer, nicht sinnvoll, nicht machbar, es liegt klar auf der Hand das Deutsche Autobauer lieber neue Autos verkaufen wollen! Siehe hierzu den Bericht von Frontal21:

Messstellen in den Städten sollen ungenau sein.

Co2 soll verantwortlich dafür sein das Menschen daran sterben, die Eu hat Vorgaben gemacht das an viel befahrenen Straßen Messtellen stehen müssen. Eine dieser Stellen ist in Köln nähe des Wiener Platz am Clevischen Ring kurz bevor es zur Mühlheimer Brücke geht. Hier sind die Werte auch ständig überschritten.

Haben Abgase überhaupt eine schädliche Wirkung?

Die Deutsche Umwelthilfe nimmt die Ergebnisse der Co2 Messtationen zum Anlass die Städte zu verklagen damit Fahrverbote verhängt werden. Die NRW Landesregierung argumentiert das erst andere Massnahmen durchgesetzt werden sollen bevor die Rechte der Bürger durch Fahverbote engeschränkt werden. Das Thema ist also heiß diskutiert und die Meinungen gehen sehr weit auseinander.

Saubere Luft ist ein Menschenrecht

In den Medien gibt es wegen Feinstaub und Co immer wieder Schlagzeilen!

Feinstaub und Stickoxyde belassten unsere Luft und machen uns krank das meint auch ein Lungenarzt aus Köln siehe Video:

Oder ist Feinstaub doch nicht gefährlich?

Kritker an Dieselfahrverboten argumentieren das Raucher über Jahre Schadstoffe einatmen und auch nicht sofort sterben, siehe dieses dieses Video:

Update: Nichts passiert

Jetzt ist das Thema im März 2019 schon fast vergessen, durch viele Falschmeldungen und Pro und Contra Diskussionen hat sich der Dieselskandal quasi aufgerieben, doch die Probleme bleiben, die Politik handelt einfach nicht!

Mittlerweile wurde berichtet das bei Holzöfen die in Wohnräumen betrieben werden mehr Feinstaub entsteht als beim Auto, auch das die Öfen vom Hersteller auf den Markt geworfen werden obwohl die Verbrennungswerte genau wie beim Auto falsch sind, auch hier sieht die Politik einfach weg.

Wer über das Thema Stickstoff etwas erfahren möchte kann sich beim öffentlich rechtlichen Fernsehen in der Comedy Sendung vom Zdf informieren:

Die Anstalt informiet in der Sendung Alles Stickstoff ??? über die Hintergründe der Fakenews beim Dieselskandal