Mit der Kölner Seilbahn die Kölner Nachtlichter entdecken

Jeder weiß es: Köln ist eine wunderbare Stadt. Die Stadt ist nicht nur am Tage schön anzusehen und gut für Entdeckungen, sondern auch bei Nacht, wenn das Lichtermeer zu sehen ist.
Hier geben wir ihnen einen kleinen Geheimtipp, denn nicht jeder weiß davon. Es ist (leider nur bei besonderen Anlässen) möglich, dass nächtliche Kölner Lichtermeer zu genießen, ohne dabei von riesigen Unmengen an Menschen umgeben zu sein. Doch wo geht das? – Natürlich von oben; in der Kölner Seilbahn!

Zu verschiedenen Anlässen wie z.B. Kölner Lichter kann man nämlich bis Mitternacht mit den Gondeln über den Rhein schweben und dabei die atemberaubende Domkulisse von oben betrachten.
Doch auch bei Tage lohnt sich eine Fahrt mit der Seilbahn. Erleben Sie einen einzigartigen Ausblick aus den schwebenden Gondeln und genießen Sie einen großartigen Panoramablick in Europas erster Seilschwebebahn über dem Rhein.

Kleiner Zusatztipp: Sollten Sie einen Besuch in den Zoo planen, sollten Sie zuerst zur Seilbahn; dort gibt es günstige Kombitickets.


Ein kleiner Blick auf die schwebende Gondel.
Nachtfahrten 2017:

24.6.2017 Mittsommer:
Anlässlich der “Mittsommernacht” fährt die Kölner Seilbahn bis
1.00 Uhr nachts (letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher).

15.7.2017 Kölner Lichter:
Von 10.00 Uhr bis 22.45 Uhr sowie von 0.00 Uhr bis 1.15 Uhr kann die Seilbahn von allen Fahrgästen genutzt werden.
(letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher)
In der Zeit von 22.45 bis 24.00 Uhr findet wegen einer geschlossenen Veranstaltung kein öffentlicher Betrieb statt.

26.8.2017 “Kölner Nacht der Seilbahn”:
Schweben Sie bis 24 Uhr und genießen Sie den letzten Samstag der Sommerferien in NRW (letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher).

04.11.2017 “Nachtfahrt zur Museumsnacht Köln”:
Ermäßigter Fahrpreis bei Vorlage eines Tickets für die Museumsnacht Köln. Schweben bis 2.15 Uhr (letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher).

Für weitere Informationen zur Seilbahn, schauen Sie doch auf der entsprechenden Webseite vorbei: Kölner Seilbahn

Jetzt geht’s App! – Die offizielle Köln App

Wie ist die aktuelle Verkehrslage in Köln? Welche Papiere benötige ich für meine Hochzeit? Wie kann ich der Stadt einen Schandfleck melden, den ich entdeckt habe? Diese und viele weitere Fragen können bereits länger mit dem Smartphone beantwortet werden! Viele wissen es nicht, aber die Stadt Köln hat eine offizielle App für iPhone und Android!

Roters: “Die App ist ein wichtiger Schritt, den Kontakt zwischen den Bürgern und der Verwaltung enger zu gestalten. Wir werden auf diesem Weg Richtung Open Data weiter gehen.

Wir von empfehlung.koeln haben und die App auf unserem Android Gerät einmal für Sie angeschaut und können mit gutem Gewissen die folgenden Zeilen niederschreiben.

Hier sehen Sie zwei Seiten, welche in der offiziellen Köln App verfügbar sind. Doch es gibt weitaus mehr Funktionen!

Ganz wichtig: Lassen Sie sich nicht von dem Design abschrecken! In der heutigen Zeit sollte es zwar Standard sein, dass nicht nur der Funktionsumfang ausreichend ist, sondern auch das Aussehen ansprechend dargestellt wird, aber nichts desto trotz hat man viele Möglichkeiten.
Die App ist schnell, übersichtlich und nicht überfrachtet. Das Hauptmenü auf der Startseite ist unterteilt in sechs Rubriken: Aktuelles, Verkehr, Sag’s uns, Dienstleistungen, Adressen und Veranstaltungen.

Besonder schön für Pendler oder Interessierte ist die Funktion der Echtzeit Verkehrslage, sowie die Anzeige bezüglich freier Parkplätze in Parkhäusern. Ein Traum, der einem die nervenaufreibende Parkplatzsuche oder Staus erleichtert.

Sabine Möwes: “Weitere Funktionen sollen folgen.”

Die wichtigsten Adresse dürfen natürlich nicht fehlen. Auch diese sind in der App zu finden und sorgfältig sortiert. Es stellt ein leichtes dar, die richtige Anlaufstelle zu finden.
Ein weiterer wichtiger Punkt, der nicht zu kurz kommt, ist die Rubrik “Sag’s uns“. Dort spielt der Umweltaspekt, sowie die Umweltverschmutzung eine Rolle. Die Stadt Köln verspricht, alle eingehenden Beschwerden, Tipps oder Vorschläge zügig zu bearbeiten. Das tolle dabei: Es besteht die Möglichkeit, einen Schandfleck zu fotografieren und dieses Foto direkt einzubinden.

Fazit: Eine sehr gelungene App, die die wichtigen Dienste der Stadt bündelt und überzeugend für Smartphones umsetzt. Dennoch sollten die Entwickler das Design an die Zeit anpassen, doch dies ist reine Geschmackssache.

Ein kontinuierlicher Prozess soll weiterhin innerhalb der App stattfinden. Sabine Möwes gewährte einen minimalen Blick in die Zukunft: “An einer Version für Windows Phones wird bereits gearbeitet, doch es gibt noch kein genaues Datum.


Stadt Köln App für Android

Stadt Köln App für iPhone

Stadt Köln App für Windows Phone (Leider noch nicht verfügbar!)