Vanity Club Cologne

“Modern art of underground clubbing.” – So wird der Club Vanity auf der offiziellen Website beschrieben. Um dies genauer zu erläutern, sollte man erwähnen das der Eingang des Vanitys über eine Treppe nach unten zur Tanzfläche führt.  Auf dem Weg zur Tanzfläche gelangt man an der Garderobe vorbei, welche für einen Preis von 2 € angeboten wird. Der Club ist schick eingerichtet, von den Möbeln im VIP Bereich bis zu den Bars und den Spiegeln, die die gesamte Decke verzieren und das Geschehen auf der Tanzfläche darstellen.

 

Das Vanity bietet hauptsächlich Events ab 18 Jahren an, teilweise mit Motto oder Angeboten wie reduzierter Eintritt, Beerpong aufs Haus für 1 Stunde und andere alkoholische Getränke für unglaublich günstige Preise die ganze Nacht. Die Events ab 16 Jahren sind deutlich seltener und natürlich wird kein harter Alkohol ausgeschenkt, jedoch sind sie immer gut besucht und es herrscht eine Bombenstimmung.

Der Club legt einen großen Wert auf die Ausweiskontrolle, wie es sich auch gehört, wer also noch nicht 16 oder 18 ist, muss leider noch warten. Aber keine Sorge, dass warten lohnt sich und ihr werdet auf jeden Fall eine Menge Spaß mit euren Freunden haben, denn das Vanity bietet große Variationen an Musikrichtungen, alle mögliche aus den Charts, aber auch alte Partyhits werden gespielt. Dazu kommt noch bunte Lichter und mehrere Nebelmaschinen ins Spiel. Das Vanity bietet alles, was zu einer guten Partynacht gehört.

Die Eintrittspreise und Preise der Getränke variieren je nach Event, jedoch liegt alles in einem bezahlbaren Rahmen und es lohnt sich etwas tiefer in die Tasche zu greifen für eine unvergessliche Party mit Freunden und vielleicht auch neuen Bekanntschaften.

Hier gelangt man zur Website vom Vanity Club Cologne 

Das Vanity in der Kölner Innenstadt ist am Hohenzollernring 16-18
50672 Köln.

Cinedom : Das Kino am Mediapark

Das Cinedom Köln ist eins der besten Kinos in Köln, zum aktuellen Kinoprogramm von Köln: cinedom.de/kino/programm

Cinedom Köln Aussenansicht
Cinedom Köln Aussenansicht

Der Cinedom am Mediapark  besteht seit 1991 und ist zu jeder Zeit gut besucht. Es sind 13 Kinosäle und eine Black Box vorhanden, in denen allerlei Filme in 2D oder 3D auf riesigen Leinwänden gezeigt werden.

Speisen und Getränke können sie in 2 von den 3 Etagen des Kinos kaufen. Und falls ihnen Popcorn, Nachos, Cola und Co. nicht reichen, befinden sich im Cinedom die Restaurants “Hans im Glück” und “Vapiano”, die eine große Vielfalt von Burgern, Pizza und Pasta bis zu Salaten und Suppen bieten. Cocktails können sie ebenfalls in beiden Restaurants genießen.

Ob ein Mädelsabend, das erste Date oder ein Famielenausflug, im Cinedom gibt es für jede Altersklasse und Geschmacksrichtung etwas und somit kann man bei einem Besuch gar nichts falsch machen.

Die Anreise zum Kino ist kein Problem mit dem Auto die Adresse fürs Navi ist Im Mediapark 1 in 50670 Köln, es stehen insgesamt 2500 Tiefgaragen-Parkplätze zur Verfügung!

Anreise mit der KVB oder S Bahn

Man erreicht den MediaPark Köln bequem über das gut ausgebaute öffentliche Verkehrsnetz des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB).

S-Bahn:
Ab Köln-Hauptbahnhof S6 Richtung Köln-Nippes, S11 Richtung Düsseldorf und S12 Richtung Hansaring. Haltestelle: Hansaring.
Direkte S-Bahn-Verbindung vom Flughafen Köln-Bonn zum Hansaring mit der Linie S13.

U-Bahn:
Ab Köln-Hauptbahnhof: Linie 5, 16, 18, zum Ebertplatz. Umsteigen in die Linie 12, 15 Richtung Ringe. Haltestelle: Christophstraße/MediaPark

Weitere Informationen: www.kvb-koeln.de