Backlinks optimieren für Kölner Firmen mit regionalen Bezug durch empfehlung.koeln

Backlinks optimieren für Kölner Firmen mit regionalen Bezug durch empfehlung.koeln

Das Sammeln von Backlinks gehört zur Optimierung der Auffindbarkeit von Webseiten und Blogs, regionale Backlinks sind wichtig für die Auffindbarkeit bei der regionalen Suche in Suchmaschinen.

Was sind eigentlich Backlinks? Backlinks sind Links(Link=Verweis) die sich auf anderen Webseiten befinden(off=weg/entfernt) und zurück(=back) auf meine eigene Webseite verweisen. Aber was sind „gute“ Backlinks?

Es gibt mehrere Kritikpunkte, die bei einem Backlink wichtig sind:

Backlink-Text-Bezug
Zunächst mal muss erwähnt werden, dass Textlinks weitaus effektiver sind als Links die sich hinter einer Grafik verstecken. Benutzen Sie wann immer es geht Textlinks.

Keyword – Bezug

Es wichtig, dass der Linktext Keywords(Suchbegriffe) enthält die für ihre Webseite Relevanz haben. Linkbeschriftungen wie z. B. „hier klicken“ machen keinen Sinn, weil das Wort „hier klicken“ kein sinnvoller Suchbegriff ist. Wer Backlinks sammelt für sein Webportal oder Blog sollte auf Themen bezogenen Inhalt der Backlinks  zur eigenen Webseite achten. Achten sie auf die  Linkbeschriftung der Backlinks mit einem mindestens einem Keyword.

Links von bekannten Webseiten
Es gibt Webseiten, die haben bei Surfern und Suchmaschinen einen hohen Bekanntheitsgrad. Sie werden als „wichtig“ eingestuft und verfügen über einen hohen Pagerrank. Wenn man von solchen Webseiten einen Backlink ergattern kann, ist das ein guter Backlink auch wenn er den nofollow Atribut hat.

Links von thematisch verwandten Websiten
Sammeln Sie Backlinks von Webseiten die sich mit dem gleichen oder ähnlichen Thema beschäftigen wie Ihre eigene Webseite. Wenn Sie für eine Dienstleistungs – Webseite einen Backlink bekommen, von einer anderen Dienstleistungs Webseite die sich mit dem selben Thema beschäftigt, dann ist das auch sicher ein guter Backlink.

Keyword-Varianz in externen Links
Wenn Sie wie oben beschrieben in der Linkbeschriftung Keywords verwenden, achten Sie darauf, dass die Linkbeschriftungen variieren.

Kontinuierlicher Aufbau von Backlinks
Der systematische Aufbau von Backlinks ist sehr wichtig. Dabei kommt es auf die „richtige“ Aufbaugeschwindigkeit an. Google legt wert auf einen „natürlichen“ Backlink-Aufbau. Das bedeutet, dass man den Backlink-Aufbau nicht zu langsam und nicht zu schnell voran treiben sollte.

Google PageRank der von extern verlinkenden Webseiten
Die Bedeutung des Google-Pageranks hat in den letzten Jahren stark abgebaut.
Der Pagerank ist eine Zahl von 0 bis 10. 0 ist schlecht und 10 ist sehr gut. Wenn eine Webseite, die auf Ihre Webseite verlinkt, einen hohen Pagerank hat ist dies Vorteilhaft weil der Link in der Wertung der eigenen Webseite im Ranking einfließt. Zumindest früher war das so!

Der Pagerrank hat mitlerweile kaum noch Stellenwert um so wertvoller jedoch sind regionale Backlinks geworden!

Regionale Verlinkung ist für Handwerker , Dienstleister und den stationären Handel wichtig um in den Suchergebnissen aus der region gefunden zu werden!

Eine Webseite zu betreiben reicht nicht aus, um gefunden zu werden muss die Seite gepflegt und optimiert werden, für bessere Auffindbarkeit in den Suchegebnissen hilft das sammeln von Backlinks!  Wenn Sie all diese Kriterien bei dem Sammeln von Backlinks berücksichtigen, erhalten Sie „gute“ Backlinks.

Warum es Nofollow-und Dofollow-Links gibt und warum das für die Suchmaschinenoptimierung wichtig ist, erfahren Sie nun.

Dofollow Link:

Ein Backlink  ist eine Art Empfehlung. Webseite A empfiehlt Webseite B. Standardmäßig sind Links und Backlinks „Dofollow“. Das bedeutet, es wird der Suchmaschine „erlaubt“ die Webseite auf welche „verlinkt“ (=empfohlen) wird, zu besuchen. Somit ist klar, dass Dofollow-Links wertvoll sind um in der Suchmaschine nach vorne zu kommen. Die regionale Aufindbarkeit im World Wide Web wird gerade für Dienstleister immer wichtiger.
Ein Dofollow-Link sieht folgender maßen aus:
<a href=“http://www.beispiellink.de“>Beispiellink Textbeschreibung</a>

“ rel=“dofollow braucht nicht gesetzt werden, also wenn im Quelltext nicht “ rel=“nofollow steht ist es immer ein dofolow Link. Wer also sicher gehen will das eine Bloggerseite dofollow Kommentare zu lässt braucht nur in den Quelltext zu schauen!

Nofollow Link:

Ein Nofollow-Link bedeuet, dass der Suchmaschine „verboten“ wird, auf die Webseite zu gehen die verlinkt (=empfohlen) wird. Somit ist klar, dass mit Nofollow-Links nicht die Position einer Webseite in der Suchmaschine verbessert werden kann.

Ein Nofollow-Link sieht so aus:
<a href=“http://www.beispiellink.de“ rel=“nofollow“>Beispiellink Textbeschreibung</a>
Diese Erkenntnis führte dazu, dass die Suchmaschinenoptimierer versuchten Nofollow-Links zu vermeiden.

Der Grund für die Einführung des nofollow-Attributes war die Tatsache das in Blogs oft sinnlose Kommentare geschrieben wurde, nur um einen Backlink zu bekommen. Solch ein Vorgehen nennt sich Spam und ist nicht Sinn der Sache und nicht legal.

Nun stellt sich die Frage wann machen Nofollow-Links Sinn?
Grundsätzlich ist es der Suchmaschine Google wichtig das die Backlinks „natürlich“ aussehen. Dazu gehört, dass Ihre Webseite auch mal nicht so gute Backlinks beinhaltet. Genauso verhält es sich mit den Dofollow-und Nofollow-Links. Grundsätzlich sollten Sie nach Backlinks mit Dofollow Ausschau halten, aber ein paar Nofollow-Backlinks schaden nicht. Sie sollten nur darauf schauen, dass es nicht zuviele werden.

Ich mache zum Schluss noch ein Beispiel:
Sie sind auf einem Blog bei dem sofort ersichtlich ist, dass sich dort jeden Monat viele Besucher tummeln. Sie können dort zu einem Blogartikel einen sinvollen Kommentar schreiben und in das Formular die Adresse Ihre Webseite eintragen. Sie wissen aber ganz genau der Backlink bekommt das Attribut „Nofollow“. Machen Sie es trotzdem oder nicht?
Selbstverständlich machen Sie es trotzdem! Es kann sein, dass Sie durch diesen Link viele Besucher für Ihre Webseite bekommen.

Es entsteht also eine Art Win Win Situaution auch bei nofollow Backlinks wenn der Linkaufbau nicht übertrieben wird. Genau darum geht es auch in der Suchmaschinenoptimierung! Sie möchten nicht Google, Bing und andere Suchmaschinen glücklich machen, sondern Sie möchten auf Ihrer Webseite Besucher bekommen! Deswegen gibt es durchaus Fälle, in denen ein Nofollow-Link sehr nützlich sei kann.

Wenn das Thema des Backlinks nicht zur eigenen Webseite passt ist ein nofollow Atribut sogar zwingend notwendig um nicht von Google abgestraft zu werden!
Nofollow-Links sind also kein Tabuthema in der Suchmaschinenoptimierung, es sollten aber auch nicht zu viele sein. Ein permanenter Linkaufbau ist sinnvoll, gekaufte Backlinks sollten immer auf nofollow gesetzt werden.

Wie an gute Backlinks kommen?

Oftmals sind es starke DoFollow Backlinks die unsere Webseite bei der Google-Suche nach vorne bringen können. Doch leider ist es nicht gerade leicht solche starken DoFollow Backlinks zu finden. Wer mehr erfahren möchte um an gute Backlinks zu kommen ud wie Spam Kommentare vermieden werden sollte hier weiterlesen:

linkseite-nrw.de/dofollow-komentare-im-blog/

Oder wer aus Köln und Umgeung kommt und an einem Linktausch interessiert ist schaut mal hier: empfehlung.koeln/linktausch-fuer-firmen-aus-koeln/

Premium Hoster aus Köln:

WebBuilder -schon ab 5,99 Eur

 

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.