Kommt in Köln das Fahrverbot für Euro 4 und 5 Dieselfahrzeuge?

Das ist die Frage die sich viele Kölner stellen: Kommt in Köln das Fahrverbot für Euro 4 und 5 Dieselfahrzeuge?

Im November gab es ein Gerichtsurteil, demnach soll Köln ein Fahrverbot für alte Dieselfahrzeuge verhängen. Ab April darf kein Euro 4 Diesel mehr in die Umweltzone von Köln rein fahren! Ab September sollen auch Euro 5 Diesel nicht mehr in die Innenstadt dürfen!

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat Berufung gegen das Urteil eingelegt

Es ist also noch nichts entschieden wann die Fahrverbote für „alte Diesel“ in Köln kommen. Klar sollte doch jeden sein das ein Fahrverbot für Dieselautos kommen wird. Nicht nur Köln ist betroffen sondern auch andere Städte in ganz Deutschland!

Fraglich ist nur ob es ausreicht andere Maßnahmen zu treffen um die Fahrverbote zu verhindern. Sinnvoll wäre eine generelles Tempolimit auf Autobahnen! Nur ob das der Kölner Innenstadt hilft?

Die Politik muss entscheiden und handeln!

Wir die Kölner Bürger brauchen eine Entscheidung, welcher Familienvater möchte seinen 3 Jahre alten Diesel schon gerne weit unter Wert verkaufen müssen? Die Kölner Handwerker und Dienstleister müssen ihren Fuhrpark erneuern, das kostet Geld, viel Geld, den gerade bei Kleintransporter ist der Dieselmotor immer noch die meist genutzte Antriebsart. Ein Euro 6 Diesel ist meist nicht unter 25000 Euro zu bekommen!

Autos umrüsten wird von VW nicht empfohlen

VW das sind die die uns jahrelang mit ihrer Schummel – Software betrogen haben behaupten eine Nachrüstung würde den Motoren Schaden. Auch ein Besuch bei Mercedes Benz hat bei mir nichts gebracht, die sagen alle die selben Sprüche,Diesel Umrüstung zu teuer, nicht sinnvoll, nicht machbar, es liegt klar auf der Hand das Deutsche Autobauer lieber neue Autos verkaufen wollen! Siehe hierzu den Bericht von Frontal21:

Messstellen in den Städten sollen ungenau sein.

Co2 soll verantwortlich dafür sein das Menschen daran sterben, die Eu hat Vorgaben gemacht das an viel befahrenen Straßen Messtellen stehen müssen. Eine dieser Stellen ist in Köln nähe des Wiener Platz am Clevischen Ring kurz bevor es zur Mühlheimer Brücke geht. Hier sind die Werte auch ständig überschritten.

Haben Abgase überhaupt eine schädliche Wirkung?

Die Deutsche Umwelthilfe nimmt die Ergebnisse der Co2 Messtationen zum Anlass die Städte zu verklagen damit Fahrverbote verhängt werden. Die NRW Landesregierung argumentiert das erst andere Massnahmen durchgesetzt werden sollen bevor die Rechte der Bürger durch Fahverbote engeschränkt werden. Das Thema ist also heiß diskutiert und die Meinungen gehen sehr weit auseinander.

Saubere Luft ist ein Menschenrecht

In den Medien gibt es wegen Feinstaub und Co immer wieder Schlagzeilen!

Feinstaub und Stickoxyde belassten unsere Luft und machen uns krank das meint auch ein Lungenarzt aus Köln siehe Video:

Oder ist Feinstaub doch nicht gefährlich?

Kritker an Dieselfahrverboten argumentieren das Raucher über Jahre Schadstoffe einatmen und auch nicht sofort sterben, siehe dieses dieses Video:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.