Köln und das Kölsch

Kölsch ist eine kölsche Lebensart, das bier wird in Köln und um Köln nicht nur von Kölnern vergöttert und verehrt.

Es gibt viele Kölsch Sorten und viele Kölner haben eine Art Kult Bier. Kölsch ist auch Kunst in Köln!

Das Bier serviert in einer Kölschen Kneipe oder Biergarten ist gut gekühlt ein Genuss nicht nur im Frühling oder Sommer. Kölsch wird in 0,2 L Glas serviert und trinkt sich frisch am Besten!

Kölsch – das obergärige Bier, das in der berühmten 0,2l Kölschstange wird in den urigen Kölner Kneipen vom Köbes serviert. Kölsch ist in Köln eine Religion und ist aus dem Kölner Leben und dem Alltag hier in Köln nicht wegzudenken. Fast jeder Kösche hat seine Kölsch Kneipe zum klönen im Veedel. Auch im Kölner Karneval geht ohne Kölsch garnichts!

Der eine Kölner schwört auf Reissdorf Kölsch, dem nächsten Kölne schmeckt Früh Kölsch besser und fragt man einen dritten Kölner, sagt er wahrscheinlich, ihm kommt nur Gaffel Kölsch ins Glas. Wie dem auch sei jede Kölsch Marke ist ein Genuss. Bier ist schließlich Geschmacksache und Kölsch ist nicht gleich Kölsch!

Ursprünglich gab es mal in Köln mehr als 100 Kölsch Brauereien. Heute gibt es in Köln noch wenige große Biermarken die das süffige Gebraü herstellen.

Interessanter sind für Köln Besucher eh der Kneipenbummel zu den großen Kölner Brauhäusern. Heute gibt es noch knapp über 20 Kölsch Brauereien. Jede große Kölsch Marke hat schöne Brauhäuser oder Biergärten und unzählige Kneipen in Köln.

Über 70% Marktanteil am Kölsch Verzehr teilen sich Dom , Gaffel , Früh und Reissdorf Kölsch. Der restliche Kölsch Markt verteilt sich auf Päffgen, Sünner Heller, Bischoff und andere kleine Kölner Brauereien.

Allen Kölner Brauhäusern einen Besuch abzustatten würde den Zeitrahmen bei einem Besuch in Köln sicher sprengen, daher hier ein paar Empfehlungen für einen Besuch in Köln. Biertrinker die nach Köln kommen empfieht sich ein Brauerei Besuch bei der Sünner Brauerei in Köln Kalk: www.suenner-keller.de/brauereibesichtigung.html

Die Dom Brauerei bezeichnet ihr Kölsch als: Ausgeprägt hopfig, leicht malzig, einfach süffig. Das Wasser für das Dom Kölsch kommt laut Dom Brauerei aus einem Brauerei eigenem Tiefbrunnen. Mehr über die große Kölsch Marke finden Sie hier: domkoelsch.de

Die speziell obergärige Hefe und ausgesuchte Malzsorten und eine ausbalancierte Mischung von Bitter- und Aromahopfen macht ein gutes Kölsch aus. In einem Kölner Brauhaus oder auch in den Veedels Kneipen kann das leckere Kölsch jeder probieren!

Wer nur einen Kurzbesuch von Köln mit einem Besuch des Kölner Dom plant der hat das Brauhaus hier ganz in der Nähe vom Dom: Gaffel Brauhaus am Dom

Wem diese drei Tipps noch nicht genügen, dem empfehlen wir einen Blick in den Kölschführer. Hier sind alle Kölschbrauereien mit sämtlichen Informationen detailliert aufgeführt

 

 

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.