Großer Antik Trödel Sammlermarkt zu Vatertag auf der Pferderennbahn

Wie jedes Jahr so findet auch dieses Jahr Ende Mai zum Vatertag ein Großer  Antik- + Trödel- + Sammlermarkt auf dem Zuschauergelände der Kölner Pferderennbahn statt.

Auf dem riesigen Gelände der Kölner Pferderennbahn veranstaltet troedel-mit.de  den größten Kölner Trödelmarkt der einmal im Jahr zu Vatertag stattfindet!

Termin ist 2017, 25 + 26 + 27 + 28 Mai

Der Markt beginnt am Vatertag (Christi Himmelfahrt) und geht über 4 Tage auf dem Zuschauergelände der Kölner Pferderennbahn.

Ein Besuch lohnt sich nicht nur als kurzen Ausflug für die ganze Familie sondern auch für eingefleischte Trödelfans und Schnäppchenjäger kommen bei dem riesigen Angebot an Kitsch bis Antike Schnäppchen auf ihre Kosten.

Alleine die schöne Location der Kölner Pferderennbahn ist ein Besuch wert. Es ist ein tolles Erlebniss diesen riesigen Trödelmarkt mit seinen schönen Plätzen zu besuchen.

Aus ganz Deutschland reisen Antik- und Trödelhändler an um ihre Schätze an zu bieten. Auch der Profi Händler Ludwig ist schon auf der Pferderennbahn gesehen worden, mit seinem Wohnmobil bietet er da sein Rares an und macht es zu Bares!

Schlendern Sie auf der Pferderennbahn umher und schauen sich das Angebot an der Allwetterhalle oder unter den Bäumen am Biergarten an, am schönsten ist die riesige Wiese mit den alten antiken Tribünen mit wunderbaren Ausblick auf die Galopprennbahn. Der Antik und Trödelmarkt auf der Kölner Pferderennbahn ist ein Besuch wert!

Auch sonst ist sehr für das Allgemeinwohl der Besucher gesorgt, es gibt auch ein kleinen Anteil an Sonderständen und auch ein bisschen Neuware die angeboten wird. Also für Jeden ist was zu finden.

Der Antik und Trödelmarkt ist das ideale Auspflugsziel für Kölner und Trödelmarktbesucher aus ganz NRW. Der Geheimtipp für Antik und Trödel Händler aus ganz Deutschland! Mehr Infos zum Markt findet ihr hier mit infos für Markthändler über Standpreise auch private Trödler sind ohne Voranmeldung immer willkommen → http://www.troedel-mit.de/3.html

Auf dem Parkplatz der Kölner Pferderennbahn finden regelmäßig Trödelmärkte statt, mehr info findet ihr hier Trödelmarkt Pferderennbahn Weidenpesch

Ausstellung Ökorausch Öko Messe in Köln

Ausstellung Ökorausch in Köln

Köln ist Messestadt es finden jedoch auch ausserhalb der Kölner Messehallen interessante Ausstellungen und Messen statt wie die Öko Messe Ökorausch

Die Veranstaltung findet am 12 bis 21 Mai 2017 statt und zeigt Start Up Firmen und Ökologische Unternehmen , Designer, Künstler mit ihren inovativen Produkten zur Verminderung des Klimawandels und anderen Öko Produkten und Projekten meist von Kölner Firmen oder aus NRW aber es sind auch Veranstalter aus ganz Deutschland und sogar Internationale Öko Unternehmen und Künstler, Produkt-, Projektdesigner sind dabei.

Schwerpunkte des diesjährigen Ökorausch Fesival Austellung bilden die diesjährigen Aussteller mit folgenden Produkten:

ATOMTELLER

Mia Grau & Andree Weißert / Kunst und Kommerz / atomteller.de

Backwoodboards

Martin Weiß / Sportgeräte / Aachen / back-wood.de

Bilal YILMAZ

Bilal YILMAZ / designer-maker & researcher & co-founder/ Istanbul / bilalyilmaz.info

Connecting Things

Curro Clarret / Industrialdesign & Arts / Barcelona / curroclaret.com

CRIATERRA TILES

Criaterra / 100% natural composite building products with concrete strength / Tel Aviv / criaterra.com

Brad Downey

extra terrestrial  / braddowney.com

Der StubenHocker

StadtwaldHolz / Handwerk, Feines in Holz / Köln / stadtwaldholz.de

Disarming Design from Palestine

Mohammad Saleh & Annelys DeVet / Conscious product design label / Ramallah / disarmingdesign.ps

Das Gute Ding

Das Gute Ding / Produkt-, Projektdesign / Düsseldorf / dasguteding.de

Drap-Art

Barcelona / drapart.org

ecosign / quarz.sand

Laura Quarz / Interdisziplinäres Design / Köln / quarzpunktsand.com

ecosign / Wallice

Juneit, Frederik Breiner / Produktdesign / Köln / juneit.de

Helfen. Bauen. Obdach schenken.

Little Home / Obdachlosenhilfe, Hilfe für Langzeitarbeitslose / Köln / little-home.eu

Ich tue Nichts – I do nothing

Stephan US – Archiv des Nichts / Performance-Art / Münster / archiv-des-nichts.de

Kleiderei

Kleiderei Köln / Sharing / Köln / kleiderei.com

Labor Fou

Alain Yimbou, Jan Bertil Meier, Benjamin Nast, Nadine Nebel, Thomas Quack / Kunst, Design, Architektur / Köln, Düsseldorf / labor-fou.com

KORREKTE KLUNKER

Nina Vohs / Schmuckmanufaktur / Köln / korrekteklunker.de

KUNSTHAUS KAT18

 KUNSTHAUS KAT18 / Kunst, Design, künstlerische und soziale Projekte / Köln / kunsthauskat18.de

MCL coffee dregs

My Cookery Log® / Upcycling Design / Düsseldorf / mycookerylog.com

Nation Estate film, 9′

Larissa Sansour / Video Art / larissasansour.com

prepared to repair

Christof Mühe & Franz Junghans / Produktdesign, Haushaltsgeräte, Nachhaltige Produktkonzepte / Dresden / preparedtorepair.com

Sensuous Earth

Daphna Yalon / Fine arts, sustainable arts, social art, earth building / Jerusalem / facebook.com/earthbasedartist

rug stool

iota / Soft furniture, hand knitted / Tel Aviv / iotaproject.com

social urban design

SOUND – Kompetenzzentrum Social Urban Design / Designausbildung und Forschung / Hochschule / Krefeld / social-design.de

Thomas Alexander Nufer

public ideas / Konzeptkunst und Regie / Münster / thomasnufer.com

The Adventures of Rob Cabbage

Wilm Weppelmann / Künstler / Münster / robcabbage.de

VELOGICAL engineering

Dipl. Ing. Peter Frieden & Dipl. Des. A. Ogando / Maschinenbau / Köln / velogical.eu

Von Kloake zu Lebendigem Wasser – Der Samania Park

Axel Ewald / Landschaftsskulptur, Nachhaltigkeit, Soziale Kunst / Kibbutz Harduf / axelewald.com

Weltbaustellen NRW

Eine Welt Netz NRW, Entwicklungspolitische NGO / Düsseldorf / eine-welt-netz-nrw.de/weltbaustellen

WERKHAUS destinature

WERKHAUS destinature, Design und Produktion / Lüchow / werkhaus.de

Yasemin Artut Design Studio

Yasemin Artut / Industrial Design, Sustainable Design, Upcycling Design / Istanbul / yaseminartut.com

Wem das nicht reicht der kann hier noch weiter ausserhalb der Austellung bei ökorausch online stöbern:

Eine Gesamtübersicht der Themen von ökorausch findet ihr immer auf http://www.oekorausch.de/pool/

 

Mit der Kölner Seilbahn die Kölner Nachtlichter entdecken

Jeder weiß es: Köln ist eine wunderbare Stadt. Die Stadt ist nicht nur am Tage schön anzusehen und gut für Entdeckungen, sondern auch bei Nacht, wenn das Lichtermeer zu sehen ist.
Hier geben wir ihnen einen kleinen Geheimtipp, denn nicht jeder weiß davon. Es ist (leider nur bei besonderen Anlässen) möglich, dass nächtliche Kölner Lichtermeer zu genießen, ohne dabei von riesigen Unmengen an Menschen umgeben zu sein. Doch wo geht das? – Natürlich von oben; in der Kölner Seilbahn!

Zu verschiedenen Anlässen wie z.B. Kölner Lichter kann man nämlich bis Mitternacht mit den Gondeln über den Rhein schweben und dabei die atemberaubende Domkulisse von oben betrachten.
Doch auch bei Tage lohnt sich eine Fahrt mit der Seilbahn. Erleben Sie einen einzigartigen Ausblick aus den schwebenden Gondeln und genießen Sie einen großartigen Panoramablick in Europas erster Seilschwebebahn über dem Rhein.

Kleiner Zusatztipp: Sollten Sie einen Besuch in den Zoo planen, sollten Sie zuerst zur Seilbahn; dort gibt es günstige Kombitickets.


Ein kleiner Blick auf die schwebende Gondel.
Nachtfahrten 2017:

24.6.2017 Mittsommer:
Anlässlich der „Mittsommernacht“ fährt die Kölner Seilbahn bis
1.00 Uhr nachts (letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher).

15.7.2017 Kölner Lichter:
Von 10.00 Uhr bis 22.45 Uhr sowie von 0.00 Uhr bis 1.15 Uhr kann die Seilbahn von allen Fahrgästen genutzt werden.
(letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher)
In der Zeit von 22.45 bis 24.00 Uhr findet wegen einer geschlossenen Veranstaltung kein öffentlicher Betrieb statt.

26.8.2017 „Kölner Nacht der Seilbahn“:
Schweben Sie bis 24 Uhr und genießen Sie den letzten Samstag der Sommerferien in NRW (letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher).

04.11.2017 „Nachtfahrt zur Museumsnacht Köln“:
Ermäßigter Fahrpreis bei Vorlage eines Tickets für die Museumsnacht Köln. Schweben bis 2.15 Uhr (letzte Hin- und Rückfahrt jeweils 15 Minuten vorher).

Für weitere Informationen zur Seilbahn, schauen Sie doch auf der entsprechenden Webseite vorbei: Kölner Seilbahn

Jetzt geht’s App! – Die offizielle Köln App

Wie ist die aktuelle Verkehrslage in Köln? Welche Papiere benötige ich für meine Hochzeit? Wie kann ich der Stadt einen Schandfleck melden, den ich entdeckt habe? Diese und viele weitere Fragen können bereits länger mit dem Smartphone beantwortet werden! Viele wissen es nicht, aber die Stadt Köln hat eine offizielle App für iPhone und Android!

Roters: „Die App ist ein wichtiger Schritt, den Kontakt zwischen den Bürgern und der Verwaltung enger zu gestalten. Wir werden auf diesem Weg Richtung Open Data weiter gehen.

Wir von empfehlung.koeln haben und die App auf unserem Android Gerät einmal für Sie angeschaut und können mit gutem Gewissen die folgenden Zeilen niederschreiben.

Hier sehen Sie zwei Seiten, welche in der offiziellen Köln App verfügbar sind. Doch es gibt weitaus mehr Funktionen!

Ganz wichtig: Lassen Sie sich nicht von dem Design abschrecken! In der heutigen Zeit sollte es zwar Standard sein, dass nicht nur der Funktionsumfang ausreichend ist, sondern auch das Aussehen ansprechend dargestellt wird, aber nichts desto trotz hat man viele Möglichkeiten.
Die App ist schnell, übersichtlich und nicht überfrachtet. Das Hauptmenü auf der Startseite ist unterteilt in sechs Rubriken: Aktuelles, Verkehr, Sag’s uns, Dienstleistungen, Adressen und Veranstaltungen.

Besonder schön für Pendler oder Interessierte ist die Funktion der Echtzeit Verkehrslage, sowie die Anzeige bezüglich freier Parkplätze in Parkhäusern. Ein Traum, der einem die nervenaufreibende Parkplatzsuche oder Staus erleichtert.

Sabine Möwes: „Weitere Funktionen sollen folgen.“

Die wichtigsten Adresse dürfen natürlich nicht fehlen. Auch diese sind in der App zu finden und sorgfältig sortiert. Es stellt ein leichtes dar, die richtige Anlaufstelle zu finden.
Ein weiterer wichtiger Punkt, der nicht zu kurz kommt, ist die Rubrik „Sag’s uns„. Dort spielt der Umweltaspekt, sowie die Umweltverschmutzung eine Rolle. Die Stadt Köln verspricht, alle eingehenden Beschwerden, Tipps oder Vorschläge zügig zu bearbeiten. Das tolle dabei: Es besteht die Möglichkeit, einen Schandfleck zu fotografieren und dieses Foto direkt einzubinden.

Fazit: Eine sehr gelungene App, die die wichtigen Dienste der Stadt bündelt und überzeugend für Smartphones umsetzt. Dennoch sollten die Entwickler das Design an die Zeit anpassen, doch dies ist reine Geschmackssache.

Ein kontinuierlicher Prozess soll weiterhin innerhalb der App stattfinden. Sabine Möwes gewährte einen minimalen Blick in die Zukunft: „An einer Version für Windows Phones wird bereits gearbeitet, doch es gibt noch kein genaues Datum.


Stadt Köln App für Android

Stadt Köln App für iPhone

Stadt Köln App für Windows Phone (Leider noch nicht verfügbar!)

Vanity Club Cologne

„Modern art of underground clubbing.“ – So wird der Club Vanity auf der offiziellen Website beschrieben. Um dies genauer zu erläutern, sollte man erwähnen das der Eingang des Vanitys über eine Treppe nach unten zur Tanzfläche führt.  Auf dem Weg zur Tanzfläche gelangt man an der Garderobe vorbei, welche für einen Preis von 2 € angeboten wird. Der Club ist schick eingerichtet, von den Möbeln im VIP Bereich bis zu den Bars und den Spiegeln, die die gesamte Decke verzieren und das Geschehen auf der Tanzfläche darstellen.

 

Das Vanity bietet hauptsächlich Events ab 18 Jahren an, teilweise mit Motto oder Angeboten wie reduzierter Eintritt, Beerpong aufs Haus für 1 Stunde und andere alkoholische Getränke für unglaublich günstige Preise die ganze Nacht. Die Events ab 16 Jahren sind deutlich seltener und natürlich wird kein harter Alkohol ausgeschenkt, jedoch sind sie immer gut besucht und es herrscht eine Bombenstimmung.

Der Club legt einen großen Wert auf die Ausweiskontrolle, wie es sich auch gehört, wer also noch nicht 16 oder 18 ist, muss leider noch warten. Aber keine Sorge, dass warten lohnt sich und ihr werdet auf jeden Fall eine Menge Spaß mit euren Freunden haben, denn das Vanity bietet große Variationen an Musikrichtungen, alle mögliche aus den Charts, aber auch alte Partyhits werden gespielt. Dazu kommt noch bunte Lichter und mehrere Nebelmaschinen ins Spiel. Das Vanity bietet alles, was zu einer guten Partynacht gehört.

Die Eintrittspreise und Preise der Getränke variieren je nach Event, jedoch liegt alles in einem bezahlbaren Rahmen und es lohnt sich etwas tiefer in die Tasche zu greifen für eine unvergessliche Party mit Freunden und vielleicht auch neuen Bekanntschaften.

Hier gelangt man zur Website vom Vanity Club Cologne 

Das Vanity in der Kölner Innenstadt ist am Hohenzollernring 16-18
50672 Köln.

Das E-Werk Köln Mühlheim

Das E-Werk in der Schanzenstraße in Köln-Mülheim ist eine schöne Location für Veranstaltungen. Das E Werk  ist ein denkmalgeschütztes ehemaliges Umspannwerk in Gründerzeit-Architektur liegt im alten Industriegebiet im Kölner Osten, Bis in den 70- 80iger Jahren befand sich in der Schanzenstrasse das Kabelwerk  Felten & Guilleaume – auch Carlswerk genannt. Damals versorgte das E-Werk das Gebiet um das Carlswerk mit Strom. Nach einer Umnutzung des Industreigebietes finden im E Werk kleine  Konzerte, Veranstaltungen und andere Events statt. Zu Karneval gibts reichlich Stunksitzungen im E-Werk. Gegenüber vom Ewerk liegt das Palladium ein weiter Anziehungspunkt für prima Veranstaltungen und Konzerte mit Flair.

Im Gewerbegebiet Schanzenstrasse am  Carlswerk sind zahlreiche Medien Firmen, eine Kletterhalle aber auch Schauspieler und Künstler sind in den alten Fabikhallen eingezogen. Rund um das E Werk finden ständig Austellungen und Veranstaltungen statt. das E Werk in Köln Mülheim ist eine enmalige historische Location mit tollen Flair. Hier kommt ihr zu Webpräsenz vom Kölner E Werk: www.e-werk-cologne.com

Anfahrt zum E Werk:

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

  • Linie 13/18 bis Wiener Platz, weiter mit Linie 4 bis Keupstraße
  • Bus 159/250/260/434 bis Wiener Platz
  • Bus 151/152/153 ab Wiener Platz bis Keupstraße
  • Bus 190 ab Bf Mülheim, Wiener Platz bis Schanzenstraße Nord / E-Werk mit Haltestelle direkt vor der Halle
  • S-Bahn S6/S11 bis Bahnhof Köln-Mülheim, weiter mit Bus 151/152/153 bis Keupstraße

Parkplätze

Im Medienzentrum Ost, das großzügige Gelände rund ums E Werk, stehen umliegend Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit dem Auto, hier ist die Wegbeschreibung zum ausdrucken per PDF: http://www.palladium-koeln.de/fileadmin/user_upload/E-Werk_Wegbeschreibung.pdf

Die Parkgebühren betragen EUR 3,-

Bei vielen Veranstaltungen kommt es bei der Ab und Anreise zu erhöhten Verkehrsaufkommen in Köln Mülheim ab der Autobahn Abfahrt Köln Mülheim von der Autobahn A3 und es wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nahe gelegt

Bitte beachtet auch den Beitrag vom Palladium in der Schanzenstraße direkt gegenüber vom Kölner E – Werk.

Hier der Link zum Beitrag vom Kölner Palladium: empfehlung.koeln/das-palladium/

 

Kölner Jecken – Der Geisterzug an Karneval

Der Geisterzug – alternativer Karnevalsumzug und politische Demonstration in einem – führt traditionell am Abend des Karnevalssamstags durch die Straßen Kölns. Bei Anbruch der Dunkelheit werden wieder jede Menge Bützje von Hexen, Vampiren und Gespenstern verteilt.

Termin: 25.02.2017
Veranstaltungsort: Kölner Innenstadt

Jeder Geist, jede dunkle Gestalt und auch sonst jeder schauerlich kostümierter Bürger kann spontan und ohne vorherige Anmeldung am Geisterzug teilnehmen. Der Zugweg wechselt jährlich und wird bewusst so gelegt, dass Fahrzeuge nicht teilnehmen können, auch elektronische Musik ist nicht erwünscht.

2017 zieht der Zug unter dem Motto „Dr römischen Flott ze Ihre: Öm de Alteburch eröm” in der Kölner Südstadt von der Alteburger Straße/ Ecke Maternusstraße entlang der Altebuger Straße und An der Alteburger Mühle weiter Auf dem Römerberg, Unter den Ulmen, Goltsteinstraße, Koblenzer Straße und endet auf der Bonner Straße/Ecke Elsasstraße. Aufstellung ist ab 18 Uhr, Abmarsch ist dann um 19 Uhr.

Halloween-Kostüme sind als Verkleidung geeignet, eine karnevalistischen Note wie zum Beispiel einer Pappnase ist sehr gerne gesehen, ebenso römische Geister – ganz getreu dem Motto. Die Alteburg soll nämlich der Stützpunkt der römischen Flotte gewesen sein.

Bützje von Hexen, Vampiren und Geistern

Beim Geisterzug gibt es zwar keine Kamelle und auch keine Strüßjer, dafür aber jede Menge Bützje von Hexen, Vampiren und Gespenstern. Bei dem Marsch findet sich alles, was in der Unterwelt Rang und Namen hat. Und auch sonst treffen sich hunderte Jecke, um gemeinsam zu feiern, zu tanzen, und um auch den letzten Dämon aus seinem Versteck zu locken. Kommen auch Sie vorbei und marschieren Sie mit!

Seit dem Jahr 2010 stehen die Geisterzüge zu Ehren der Stadtgründerin unter dem jährlich leicht abgewandelten Motto „Däm Agrippina ze Ihre„. Der Geisterzug in seiner heutigen Form hat seinen Ursprung im Jahre 1991, als wegen des zweiten Golfkriegs im Irak der Kölner Rosenmontagszug ausfiel: Es sollte auf der üblichen Strecke des Rosenmontagszugs eine Anti-Golfkriegs-Demonstration stattfinden. Letztlich gingen Anti-Kriegsdemonstranten und Karnevalisten gemeinsam durch die Kölner Innenstadt. (Foto: Fotografie Joachim Rieger)

Mehr Information zum Geisterzug unter www.geisterzug.de

Update: Der Geisterzug war wieder ein Highlight im Kölner Karneval, Termine für den Zug 2018 können sie demnächst auf geisterzug.de nachlesen.

Trödelmarkt Pferderennbahn Weidenpesch

Auf dem Trödelmarkt an der Pferderennbahn in Köln Weidenpesch können Kölner und Trödelmarkt . Besucher  aus der Region um Köln schon seit über 20 Jahren trödeln. Für eine gute Atmosphäre sorgt die schöne Park ähnliche Landschaft mit den altertümlichen Gebäuden der Pferderennbahn.
Auf dem Zuschauergelände genießen Sie den Blick auf die Galopprennbahn, beim trödeln kann jeder dort die Natur genießen.
Nach Karneval finden regelmäßig Trödelmärkte statt. Die Winterpause geht bis Mitte Februar.
Als Highlight findet im Mai immer zu Vatertag ein großer Antik + Trödel + Sammlermarkt auf dem riesigen Zuschauergelände statt. Der Antik + Trödelmarkt findet 4 Tage hintereinander statt und ist gut besucht, für viele Trödler und Trödelmarkt – Besucher ein Pflichttermin!
Auf dem Parkplatz der Rennbahn in Weidenpesch findet Mittwochs, Freitags, Samstags und Sonntags ein Floh und Trödelmarkt statt.
Doch aufpassen an Renntagen findet natürlich kein Flohmarkt statt. Deswegen vor jedem Besuch besser den Webauftritt des Flohmarktes unter trödel-mit.de besuchen.
Hier die Anschrift der Kölner-Galopprennbahn für das Navigationsgerät50737 Köln, Parkplatz Scheibenstrasse 40 (Weidenpesch)

Anfahrt per Auto

Von Frankfurt A3
Kreuz Köln Ost, Richtung Zentrum über die Zoobrücke
zweite Straße rechts, Niehler Str., von dort aus beschildert.

Von Koblenz A61 oder Aachen A4
Kreuz Köln-West auf den Autobahnring Nord A1
bis Abfahrt Niehl, Richtung Zentrum,
ab Kreisverkehr beschildert.

Von Oberhausen A3 o. Münster A1
Lev.-Kreuz auf Autobahnring Nord A1
über die Rheinbrücke erste Abfahrt K.-Niehl,
Richtung Zentrum ab Kreisverteiler beschildert.

Natürlich ist die Rennbahn auch über die KVB Strassenbahnline 12 und 15 von der Haltestelle Scheibenstrasse die sich auf der Neusserstrasse befindet.

Kölner Stadtflohmarkt an der Uni

Jeden Samstag auf dem Uni Parkplatz ist morgens was los, egal ob Schnee oder Regen auf dem Uni Flohmarkt ist immer was los. Der Flohmarkt findet das ganze Jahr über statt, ausser wenn Samstags ein Feiertag ist.

Wer den Flohmarkt als Händler besuchen will zahlt für 4 Meter 39 Euro, sollte aber unbedingt im Vorraus buchen. Sollten Restplätze vorhanden sein werden die ab 8 uhr vergeben. Zur Buchung oder für weitere Info zum Flohmarkt gehts hier zum Veranstalter: stadt-flohmarkt.de

Der Parkplatz am Unicenter Hochhaus ist jeden Samstag nicht nur Treffpunkt für Kölner Bürger sondern die Schnäppchen-Jäger, Sammler und Trödler kommen aus dem gesamten Kölner Umland um diesen Flohmarkt zu besuchen!

Natürlich ist der Markt auch bei den Kölner Studenten sehr beliebt.

Leider will das Studentenwerk Köln den Platz 2019 bebauen, es wird aber nach einem neuen Platz für den Stadt Flohmarkt gesucht. Hier ein Beitrag dazu vom Kölner Stadt Anzeiger: http://www.ksta.de/koeln/flohmarkt-muss-weichen-neuer-campus-am-uni-center-geplant-25488176

Der Kölner Stadtflohmarktist ein Stück Kölner Kulturgut!

Der Kölner Stadtflohmarkt ist für jeden Trödler und Trödelmarktbesucher  ein Geheimtipp. In den wärmeren Monaten kommen die Studenten und verkaufen ihre Kleidung, Bücher, Schallplatten, Cds und Kitsch, Nippes und alles was zu schade zum wegwerfen ist und die Kasse aufbessern kann.

Nicht mur im Winter bieten die Trödler warme Kleidung für kleines Geld, viele Schnäppchen aus Haushaltsauflösungen aber auch Antikes und Kunstobjekte, Gemälde, orientalische Teppiche, Designobjekte wie Lampen, Bürostühle Möbel  und vieles mehr an.

Genau die Mischung an Kuriositäten und Dinge aus dem alltäglichen Leben die das ganze Jahr über auf dem Uni Flohmarkt angeboten werden macht den Flair des Marktes aus. Neuware ist verboten!

Jeder Trödelfan sollte also die Chance nutzen den Flohmarkt zu besuchen so lange er noch auf dem Uniparkplatz stattfindet. Es bleibt nur zu hoffen das dies noch lange so bleibt und der Uniparkplatz wegen fehlenden Geld vieleicht doch nicht bebaut wird!

Es wäre jedenfalls sehr schade wenn dieser Platz auch noch mit einer Betonlandschaft zugebaut wird! Auch wenn der Parkplatz unter der Woche nicht immer voll belegt ist bleibt der Uniparkplatz jeden Samstag der Treffpunkt für alle Kölner und ist ein Stück Kölner Kultur.

Der Kölner Uni Stadt Flohmarkt ist erhaltenswert!